Kabul – Stuttgart: Shamsia Sulaimanzada startet CrossCulture Program

Shamsia Sulaimanzada kommt aus Kabul, Afghanistan. Sie ist Bachelor of Engineering (Architecture) und bei uns vom 5. Februar bis 27. April 2018 als Praktikantin. Sie kommt über das CrossCulture Programm des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) zu uns. Man findet sie dort im Bereich „Nachhaltige Entwicklung“.
Shamsia war zuvor bei Mercy Corps und arbeite dort an einem Projekt zur Verbesserung der Infrastruktur in Kabul und im Anschluss bei BORDA.

Ein Ziel, das Shamsia mit Ihrem Praktikum hier verfolgt: Durch Vernetzung innerhalb von internationalen und einheimischen Organisationen wird sie in Deutschland gewonnenes Wissen und neue Projektideen weitergeben können. Wir freuen uns auf die gegenseitige Lernerfahrung und wir wissen, dass sich dabei auf beiden Seiten neue Horizonte eröffnen.