Louvre Abu Dhabi, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Louvre Abu Dhabi

Lichtregen – Louvre Abu Dhabi
Sonnenlicht, das durch die Blätter von Palmen einer orientalischen Oase fällt, hat Jean Nouvel dazu inspiriert, den „Rain of Light“ - also einen „Lichtregen“ für den Louvre Abu Dhabi zu schaffen und damit den Raum unter der Kuppel auf einzigartige Weise zu beleben.

Um die Sichtbarkeit des Lichtregens zu gewährleisten, ist ein detailliertes Verständnis der physikalischen Prinzipien notwendig, die die „crepuscularen Strahlen“ oder „Dämmerungsstrahlen“ verursachen. Kontrast und Sichtbarkeit, Staub und Dämmerung, Divergenz des Sonnenlichts, minimale Größe der Öffnungen in der Kuppel und Lichtreflexe unter und am Rand der Kuppel mussten berücksichtigt werden. Einige Aspekte dieses Lichteffekts, wie Geometrie und Materialreflexion, konnten mit einem skalierten Modell überprüft werden. Staub und Feuchtigkeit, die für eine gute Sichtbarkeit des Lichtregens unerlässlich sind und für Abu Dhabis Standort charakteristisch sind, konnten nicht skaliert werden. Eine spezielle Kalibrierung basierend auf einem partiellen 1: 1-Modell war notwendig, um die Menge an künstlichem Nebel zu definieren, der Staub und Feuchtigkeit im skalierten Modell darstellte.
Aus all diesen Studien erstellten wir Empfehlungen zu Lage, Größe und Verhältnis der Perforationen in der Kuppel und zur Reflektivität der Flächen unter der Kuppel, was vor Ort in Abu Dhabi per Mock-up in Skala 1: 1 getestet wurde.
Das Museum ist seit November 2017 eröffnet.

2019 Lighting Design Awards Winner Daylight Project of the Year
2019 Lumen Award of Excellence

» lab "Rain of Light" for Louvre Abu Dhabi
» mock-up testing "Rain of Light"
» construction and realization of Rain of Light
> official website
» time lapse video of construction

Louvre Abu Dhabi