Loyola Quinlan School of Business, Chicago, IL, USA

Loyola Quinlan School of Business

Das John and Kathy Schreiber Center, der 12-geschossige Neubau der Quinlan School of Business der Loyola Universität vereint Klassenzimmer, Fakultäts- und Verwaltungsbüros sowie verschiedene Multifunktionsflächen. Ein markantes, offenes Treppenhaus bietet Raum für Schul-veranstaltungen, während ein zentrales Atrium mit integrierten Lounge-Bereichen die Möglichkeit für Arbeitspausen und Austausch untereinander bietet. In diesem Projekt mit seinen hohen sozialen und nachhaltigen Zielsetzungen wird die mit-tlerweile über 5-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit der Loyola Universität mit Transsolar und SCB sichtbar.

Kern des Klimakonzepts ist ein zentrales Atrium mit einer süd-orientierten Glasfassade, die als primäre Tageslichtquelle für angrenzende Räume dient. Öffnungen an der Decke des Atriums sorgen für eine natürlichen Belüftung des gesamten Gebäudes. Ein beweglicher Sonnenschutz in der Doppel-fassade, die im Winter als luftdichte thermische Hülle dient, schützt vor Überhitzung des Raumes. Ein fest installierter Sonnenschutz, dessen Position auf Tageslicht-Anforderungen abgestimmt wurde, reguliert den solaren Wärmegewinn in den Büros und Klassenzimmern. Die mechanische Lüftungssys-teme sind auf minimal notwendige Zuluftmengen ausgelegt. Die Kühlung erfolgt durch energieeffiziente Flächenkühl-systeme. Die Zuluft der Fassadenöffnungen ist mit den Abluftöffnungen des Atriums verbunden und erzeugt so eine natürlichen Querlüftung der Büros, des Atriums und der Klassenzimmer. Durch diese architektonisch integrierte Strategie kann das Gebäude zu 25% des Jahres natürlich belüftet werden. Durch thermische und lichttechnische Simulation konnte Transsolar die architektonischen und technischen Systeme analysieren und optimieren und beriet federführend bei der Doppelverglasung mit Doppel-Low-E-Beschichtung, der Oberlichtverschattung, automatisierten Fenster- und Sonnenschutz-Reglern, der Abluftöffnungen sowie der Konfiguration der Lüftungsanlagen. Der gesamte Energieverbrauch des Gebäudes wird auf 84 KWh/m2a prognostiziert – eine Reduzierung von 61% gegenüber dem ASHRAE-Standard 90.1-2007. Für das Projekt ist ein LEED-NC-2009-Zertifikat in Silber geplant.

Loyola Quinlan School of Business
Loyola Quinlan School of Business
Loyola Quinlan School of Business