IAS Rubenstein Commons Building, Princeton, NJ, USA

IAS Rubenstein Commons Building

INTERTWINING: SCIENCE, HUMANITIES, AND NATURE
While the I.A.S. uniquely intersects the sciences with the humanities, a deep intertwining of these with natural phenomena is a core aim of our scheme. The concept fuses architecture and nature: the seasonal changes, the flora and fauna, and the smells and sounds are an enmeshed experience uniquely possible for the Rubenstein Commons. Sun bouncing off of the pools of water projected on curved ceilings produces an atmosphere of relaxing reflection. (Steven Holl)

In enger Zusammenarbeit mit Guy Nordensen für die Tragwerksplanung und Transsolar für das Energie- und Komfortkonzept entstand ein sehr offenes Gebäudekonzept, das sich mit natürlicher Lüftung, Tageslichtnutzung über Fassaden und Oberlichter im geschuppten Dach und einem geothermischen System durch Nutzung des hoch anstehenden Grundwasser auf die lokalen Ressourcen des Standortes besinnt. In der Tradition des Standortes, mit seinen grünen Kupferdächern, interpretiert der Neubau dies mit organischen Photovoltaikzellen auf den gewölbten Dachabschnitten und erlaubt damit den Ansatz eines Nullenergiegebäudes.

IAS Rubenstein Commons Building
IAS Rubenstein Commons Building