Transsolar Academy

Von 2013 bis 2021 lief unser bisheriges Ausbildungsprogramm unter dem Namen „Transsolar Academy“. In dieser Zeit bot die Firma je ein einjähriges Stipendium für klimagerechtes Bauen für junge ArchitektInnen oder IngenieurInnen im Büro von Transsolar in Stuttgart. Das Stipendium umfasste Unterricht, Reisekosten und Unterkunft. Im Programm waren Vorlesungen, Tutorials und Projektarbeiten. Umfassende und praxisnah verband das Training theoretischen Hintergrund mit praktischer Erfahrung sowohl an einem persönlichen Projekt als auch als Teammitglied in Projekten des Unternehmens. So konnten die Fellows nicht nur mit Mitarbeitern und Partnern von Transsolar zusammenarbeiten, sondern auch alle voneinander lernen.

Die Transsolar Academy hat in ihrer Evolution einen großen Schritt getan, der auch einen neuen Namen rechtfertigt. Im Bewusstsein, dass die größten Veränderungen in naher Zukunft stattfinden und wir jetzt handeln müssen, geben wir unser Wissen nach wir vor weiter, in neuer Form, in der Transsolar World Academy.

Auch das geografische Ziel ist geblieben, die „Majority World“, also die Länder, in denen sich unserer Meinung nach in naher Zukunft die größten Veränderungen vollziehen werden. Die "Majority World'“ ist ein Begriff, der dem weitgehend ungenauen Begriff "Entwicklungsländer" vorgezogen wird (Rahul Mehrotra). Das größte Wachstum von Bevölkerung, Wirtschaft und Konsum findet in der "Mehrheitswelt" statt. Um unsere Wirkung zu maximieren, müssen wir noch viel lernen, aber auch Wissen und Projekterfahrungen weitergeben.

2020 / 2021

2019 / 2020

2017 / 2018

2016 / 2017

2015 / 2016

2014 / 2015

2013 / 2014